Star Torpia

Star Torpia – Kolonisiere den Weltraum auf deine Weise!

Weltraum-Browsergame – Achtung die Zacarax greifen an! Das kostenlose ‘Star Torpia’ lässt euch die Schönheit und die Gefahren des weiten Weltraums hautnah erleben. Es gilt Planeten zu erkunden und diese dann zu kolonisieren. Ob Star Torpia besser als andere Weltraumspiele ist, soll unser Bericht nun klären!

Offizieller Star Torpia Trailer

Spielprinzip von Star Torpia

Das kostenfreie Browsergame aus dem Hause Upjers geht direkt mitten in der Action los! Nach eurer Anmeldung für das Spiel werdet ihr nämlich direkt auf eure Planetenoberfläche katapultiert und seht euch augenblicklich mit einem Angriff der furchtbaren Zacarax konfrontiert. Doch keine Angst! Der furchtlose Sergeant Content steht euch ab der ersten Sekunde mit Rat und Tat zur Seite. Sind die ersten Angreifer abgewehrt, wird euch der Sergeant weitere Tipps zum Thema Basisbau und Rekrutierung geben. Damit fungiert der Sergeant in gewisser Weise als Tutorial und als euer erster Freund. Selbst Einsteiger sind so schnell mit den Basics des Spiels vertraut und der Aufstieg zum Weltraumimperator kann beginnen!

Plane deinen Planeten:

Einen guten Teil der Zeit in Star Torpia werdet ihr auf der Oberfläche eurer Planeten verbringen. Hier müsst ihr euch wirklich um viele Dinge kümmern! Zunächst einmal geht es darum die vier Hauptressourcen Gold, Holz, Gas und Erz in genügendem Maße zu produzieren. Dafür solltet ihr auf euren Planeten Erzminen und Gasfabriken errichten, denn die Ressourcen braucht ihr so ziemlich für alles, was ihr in Star Torpia bauen könnt! Mit Industrie alleine werdet ihr die Galaxie aber selbstverständlich nicht beherrschen. Die erwirtschafteten Güter solltet ihr möglichst fix in Militärgebäude wie beispielsweise die Baracke investieren, um so eure Schlagkraft zu steigern!

Unmengen an Einheiten:

Auf eurem Kreuzzug durch das Universum steht euch eine Vielzahl an militärischen Einheiten zur Verfügung. Die ersten Einheiten sind unterschiedliche Infanterieeinheiten. Ob nun MG-Soldaten, Raketenwerfer oder Soldaten mit Minikanonen – es gibt alles was das Herz begehrt. Später kommen dann immer stärkere Einheiten dazu. So kann man im Laufe des Spiels Panzerfabriken errichten oder sogar Hangars mit Zugriff auf enorm mächtige Flugeinheiten! Damit besteht das Arsenal von Star Torpia aus Land- und Lufteinheiten. Diese Vielfalt erlaubt es euch eure Armeen taktisch zu planen und genau auf die Schwächen eurer Gegner abzuzielen. Wir fanden die Mischung aus Planetenplanung und dem Managen einer starken Armee in jedem Fall besonders ansprechend!

Gutes Kampfsystem:

Wer so viele Militäreinheiten bauen kann, will diese natürlich auch in Action sehen! Das Kampfsystem von Star Torpia ist die perfekte Mischung aus Übersichtlichkeit und knallharten Gefechten. Bevor es zum tatsächlichen Kampf kommt müsst ihr zunächst eure Einheiten aufstellen und euch überlegen auf welcher Art von Terrain ihr kämpfen wollt. Bestimmte Einheiten sind beispielsweise auf den Kampf in der Stadt spezialisiert, andere wiederum auf den Kampf im Dschungel oder im Weltall. Sind alle Einheiten euren Wünschen entsprechend platziert geht die eigentliche Schlacht los! Abwechselnd dürfen nun Angreifer und Verteidiger entscheiden welche Einheit welche Angreifen soll. In diesem rundenbasierten Modus behaltet ihr stets die Übersicht und könnt euren Feinden das Fürchten lehren!

Erkunde den Weltraum:

Als echtes Weltraum-Browsergame darf natürlich unter keinen Umständen die Möglichkeit fehlen den Weltraum zu erforschen! Mit einem Klick auf die Sternenkarte verlasst ihr euren Planeten und könnt euch die nahen Planetensystem ansehen. Ein wirklicher Augenschmaus! Unser einziger Kritikpunkt war hier die Namensgebung der Planeten, denn aus irgendeinem Grund tragen die Planeten die Namen von real existierenden Sternen. Warum man sich hier nicht realen Planetennamen bedient hat oder sich neue überlegt hat, erschloss sich uns nicht. Doch davon mal ab ist die Sternenkarte einfach schön und gut einsehbar. Hier kämpft ihr euch von Planet zu Planet und entreißt die Himmelskörper Schritt für Schritt dem ‘Evil Empire’.

Features von Star Torpia

  • Komplett kostenlos: Ganz problemlos einen Account erstellen, anmelden und loslegen. Für die gnadenlose Weltraumaction braucht ihr weiter nichts, außer einem Browser!
  • Plane deinen Planeten: Führt euren Planeten vom kargen Außenposten hin zur florierenden Weltraumbasis. Sammelt Ressourcen und stellt eure Streitkräfte auf!
  • Unmengen an Einheiten: Stellt eine Armee aus Land- und Lufteinheiten auf und erlebt die enorme Vielfalt von Militäreinheiten mit unterschiedlichen Fähigkeiten.
  • Gutes Kampfsystem: Vernichtet die Feindlichen Streitkräfte in dem mehr als gelungenem rundenbasiertem Kampfsystem von Star Torpia!
  • Erkunde den Weltraum: Kämpft euch von Planetensystem zu Planetensystem und entreißt dem ‘Evil Empire’ die Herrschaft über die Galaxie!
Star Torpia – Kolonisiere den Weltraum auf deine Weise! Weltraum-Browsergame – Achtung die Zacarax greifen an! Das kostenlose ‘Star Torpia’ lässt euch die Schönheit und die Gefahren des weiten Weltraums hautnah erleben. Es gilt Planeten zu erkunden und diese dann zu kolonisieren. Ob Star Torpia besser als andere Weltraumspiele ist, soll unser Bericht nun klären! Offizieller Star Torpia Trailer Spielprinzip von Star Torpia Das kostenfreie Browsergame aus dem Hause Upjers geht direkt mitten in der Action los! Nach eurer Anmeldung für das Spiel werdet ihr nämlich direkt auf eure Planetenoberfläche katapultiert und seht euch augenblicklich mit einem Angriff der furchtbaren…

Star Torpia Bewertung

Gameplay - 9
Grafik - 8
Design - 9
Sound - 8

8.5

User Rating: 5 ( 1 votes)

No Comments

Schreibe einen Kommentar

Log in

Forgot password?

Already registered? Log in


Register

Forgot password?